Ausgezeichnete Logistikimmobilien - Hallenbau.com

4. September 2013

Ausgezeichnete Logistikimmobilien

Hallen sind in vielfältigen Einsatzgebieten äußerst leistungsfähig. Längst bekannt ist der „Initiative Logistikimmobilien“ ihr Wert im Bereich des erfolgreich gesteuerten Warenumschlages. Hallen als Logistikobjekte unterstützen eine Branche, die in Deutschland mit einem Bruttosozialprodukt von circa 250 Milliarden Euro und knapp 2,5 Millionen Beschäftigten in der Top 3 der Wirtschaftsbranchen zu finden ist. Daher war die Einführung des „Logix Award“ nur folgerichtig: Die Initiative möchte mit diesem Preis „den herausragenden Stellenwert würdigen, den Logistikimmobilien in modernen Volkswirtschaften einnehmen“. Auf eine Auszeichnung dürfen Logistikimmobilien hoffen, die ebenso umweltschonende Baumaterialien wie energieeffiziente Technik verwendet haben. Darüber hinaus zählt eine hohe Nutzungs-Flexibilität, die optimale Standortwahl für das Lager – interessant ist zudem die Berücksichtigung der im direkten Umfeld betroffenen Menschen. Der Logix Award ehrt keine Einzelperson, sondern alle an der Verwirklichung der Immobilie maßgeblich Beteiligten.
Nominiert sind unter anderem Amazon, Primark, Simon Hegele oder Volkswagen. Nicht minder exklusiv ist die zehnköpfige Jury. Sie besteht aus Branchenexperten, die sich schon lange beruflich mit Logistikimmobilien auseinandersetzen. Die drei Ausgezeichneten dürfen ihren Preis in einem würdigen Rahmen entgegennehmen: Die vom 07. bis 09. Oktober in München stattfindende EXPO REAL ist jedes Jahr ein fester Termin im Kalender von in der Immobilien-, Bau-, und Investitionsbranche Tätigen. Hier erfolgt die Vergabe des Logix Award am 07.10.2013 in festlichem Rahmen.
Anfahrt zur Messe München:
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München

Weitere Informationen:
http://www.logix-award.de/de-de/home.aspx